zur Person

Prim. Univ.-Prof. Dr. med. Bernhard Ludvik

Prim. Univ.-Prof. Dr. med. Bernhard Ludvik

Facharzt für Innere Medizin
Facharzt für Endokrinologie und Stoffwechsel

Primarius an der › 1. Medizinische Abteilung mit Diabetologie, Endokrinologie und Nephrologie der Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wien • Präsident der Diabetes Initiative Österreich • Past-Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft • Past-Präsident der Österreichischen Adipositas Gesellschaft

Promotion zum Dr. med.univ. am 07.02.1985


Beruflicher Werdegang

• Assistenzarzt an der II. Medizinischen Universitätsklinik Wien 1985–1991
• Facharzt für Innere Medizin seit 01.07.1991
• Auslandsaufenthalt Research Fellow an der University of California San Diego vom 01.05.1992 bis 29.02.1994
• Habilitation für das Fach Innere Medizin am 27.06.1995
• Facharzt für Endokrinologie und Stoffwechsel seit 1996
• Ao. Universitätsprofessor seit 01.10.1998
• ÖAK-Diplom Geriatrie seit 2004
• ÖAK-Diplom Palliativmedizin seit 2004

Derzeitige Position

• Abteilungsvorstand der › 1. Medizinische Abteilung mit Diabetologie, Endokrinologie und Nephrologie der Krankenanstalt Rudolfstiftung
• Leiter der Arbeitsgruppe Adipositas und Stoffwechsel


Derzeitige Funktionen

• Primarius an der › 1. Medizinische Abteilung mit Diabetologie, Endokrinologie und Nephrologie an der Krankenanstalt Rudolfstiftung, Wien
• Präsident der Diabetes Initiative Österreich
• Vorstandsmitglied der Österreichischen Adipositasgesellschaft
• Section Editor von Obesity Facts – The European Journal of Obesity
• Mitglied des Editorial Board „Hamdan Medical Journal“

Frühere Funktionen

• 2. Sekretär der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin 1995
• 1. Sekretär der Österreichischen Diabetes Gesellschaft 1996–1997
• 1. Sekretär der Föderation der Internationalen DONAU-SYMPOSIA über Diabetes mellitus 1996–1999
• Vizepräsident der Österreichischen Adipositasgesellschaft 1996–1998
• Präsident der Österreichischen Adipositasgesellschaft 1998–2000
• Assistant Editor von „Diabetologia“ 1998–2003
• 2. Sekretär der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin 2002
• Vizepräsident der Österreichischen Adipositasgesellschaft 2002–2003
• Founding Fellow of the SCOPE program (EASO) 2004
• 2. Sekretär der Österreichischen Gesellschaft für Innere Medizin 2005
• Vizepräsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft 2006–2007
• Präsident der Österreichischen Diabetes Gesellschaft 2008–2009
• Stellvertretender Abteilungsleiter der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel der Universitätsklinik für Innere Medizin III 2009–2014
• Mitglied des wissenschaftlichen Komitees des IFSO (International Federation for the Surgery of Obesity)
• Mitglied des lokalen Organisations-Komitees der 50. EASD (European Association for the Study of Diabetes) 2014 in Wien
• Mitglied des internationalen wissenschaftlichen Komitees des 20. ECO (European Congress on Obesity) 2013 in Liverpool

Auszeichnungen

• Forschungsförderungspreis der Ersten Österreichischen Sparkasse – überreicht durch die Österreichische Ärztekammer 1992
• Stipendium Max Kade Foundation Forschungsaufenthalt an der University of San Diego, California 1992–1994
• Hoechst Preis – überreicht vom Dekan der Medizinischen Fakultät 1995

Mitgliedschaften

• Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
• Österreichische Diabetes Gesellschaft
• Österreichische Adipositas Gesellschaft
• Österreichische Gesellschaft für Endokrinologie
• American Diabetes Association
• European Association for the Study of Obesity (EASO)
• European Association for the Study of Diabetes (EASD)
• European Group on Insulin Resistance (EGIR)
• Föderation der Internationalen DONAU-SYMPOSIA über Diabetes mellitus

 

weiterlesen

Anmeldung + Terminvereinbarung:
Online-Termine Kontakt-Formular e-Mail +43 1 9252174